El Clasico
 


OUEFA Derbys ► El Clasico
 
"El Clasico"
 
FC Barcelona - Real Madrid
 
Die stolzen Katalanen gegen die Königlichen aus der Hauptstadt. Das spanische "El Clasico" ist auch bei der OUEFA ein heisses Eisen, wenn auch die Madrilenen über die Jahre wenige Glanzpunkte setzen konnten. Barcelona gilt in diesem Duell zuhause praktisch als unschlagbar.


     Zur Geschichte des "El Clasico", dem prestigeträchtigsten Duell Spaniens

Der Beginn
Zum allerersten aufeinandertreffen kam es in der Saison 79. Barcelona bezwang damals die Madrilenen in einem umkämpften Spiel mit 1:0.

Legendäre Spiele
Real Madrid konnte Barcelona bis zur Saison 84 nie bezwingen. Bis zur "Schande von Madrid": Im Bernabeu Stadion in Madrid wurden die Fans Zeugen des ersten und gleichzeitig höchsten Siegs Madrid's gegen Barca, mit 4:0 wurden die Katalanen nach Hause geschickt. Es war die Geburt der Rivalität dieser beiden Vereine.

Die Bilanz:
Nach 19 Duellen steht der FC Barcelona mit einer besseren Ausbeute da. Barelona konnte 12 mal gewinnen, Real Madrid nur 4 mal, 3 mal trennte man sich unentschieden. Die spiegelt sich auch in der Pokalvitrine wieder, Barcelona konnte 5 Meistertitel einheimsen, 4 Copa del Rey Titel und als eine der wenigen Vereine Europas die Champions League zweimal gewinnen. Real Madrid hingegen steht mit nur 2 Meistertiteln arg im Schatten der Katalanen.

Aktuell:
In dieser Saison kommt es am 7. OFM Spieltag in Barcelona zum "El Clasico". Barcelona konnte die letzten 3 Derbys jeweils mit 1:0 gewinnen, das letzte Tor schossen die Madrilenen demzufolge vor 4 Jahren. Auswärts konnte Real Madrid nur einmal - vor 14 Jahren - gewinnen.

Die beiden Mannschaften sind auf OUEFA Ebene einigermassen gleichstark einzustufen, wobei Barcelona aktuell mehr Stars im Aufgebot auszuweisen hat.

 



 

 
 

    HISTORY

  • ...in arbeit
  • ...in arbeit