TEILNAHMEBEDINGUNGEN
 

Regeln für die Teilnahme an der Champions- und Europa League



Wer ist qualifiziert für die Teilnahme am Europapokal?

Die Vereine qualifizieren sich anhand ihres erreichten Tabellenplatzes in ihrer nationalen OUEFA Liga. Dem OUEFA 5-Jahresranking ist zu entnehmen wie viele Startplätze jede nationale Liga für die CL bzw. EL hat.  Die Titelverteidiger sind zusätzlich automatisch für den Wettbewerb qualifiziert, den sie in der Vorsaison gewinnen konnten.

Nimmt ein Titelverteidiger nicht am Wettbewerb teil oder möchte z.B. als EL Titelverteidiger in der CL antreten Wettbewerb, für die er sich qualifiziert hat, dann verbleibt der durch ihn gewonnene zusätzliche Platz trotzdem in dem entsprechenden Land und der nächstplatzierte der Tabelle rückt nach.


Was sind die Voraussetzungen für das Erhalten einer Einladung nachdem man qualifiziert ist?
  • Man nimmt an der aktuellen OUEFA Liga seines Landes teil.
  • Man spielt in keinem anderen FunCup an ungeraden Spieltagen.
Wichtig: Das Organisieren anderer FunCups ist natürlich erlaubt. Ebenfalls erlaubt ist es, wenn ein anderer FunCup bereits am 6. OFM-Spieltag beendet sein wird und man sich mit Kixx die 3. FunCup-Teilnahme erkauft. In diesem Fall bis spätestens am 2. OFM-Spieltag eine Nachricht an den entsprechenden Europapokal Organisator schicken.


Die Nachrücker-Regelung

Aus gewissen Gründen (Nichterfüllen der Teilnahmebedingungen, Teamaufgabe, Umbruch, Offline, etc.) gibt es immer mal wieder Vereine, die sich nicht anmelden können. Um jedem Land die verfügbaren Europapokal Startplätze zu garantieren, lädt der Organisator dann den nächstplatzierten der nationalen Liga der vergangenen Saison ein - Die OUEFA Nachrücker-Regelung greift.

Eine Benachrichtigung an den Verein, welcher die Voraussetzungen nicht erfüllt oder sich nicht angemeldet hat, erfolgt nicht.

Darüberhinaus wird ohne weitere Benachrichtigung nachgerückt, wenn:
  • man sich innerhalb von 1-2 OFM-Spieltagen trotz Einladung nicht anmeldet.
  • das Postfach bei zwei Einladeversuchen an zwei verschiedenen OFM-Spieltagen voll ist.
Sollte man sich zu spät anmelden, also nachdem sich bereits ein Nachrücker für die eigene Mannschaft angemeldet hat, dann wird man mit entsprechendem Vermerk wieder aus dem Cup entfernt.


Wann kommt meine Einladung?

In der Champions League gehen die ersten Einladungen in der Regel am Abend des 1. OFM-Spieltages raus.

Für die Europa League ist es etwas komplizierter, da für die Europa League erst eingeladen wird, wenn alle Champions League-Teilnehmer dieses Landes in der Champions League angemeldet sind. Hier werden die ersten Einladungen ab dem 3.-4. OFM-Spieltag verschickt.


Was passiert, wenn ein Land nicht alle seine internationalen Startplätze in Anspruch nimmt?

Für jeden Startplatz eines Landes, der nicht der in der Champions und/oder Europa League besetzt wird geht ein virtuelles Team für das Land an den Start und holt dabei 0 Punkte. Da im 5-Jahresranking durch die Anzahl der gestellten Teams eines Landes dividiert wird und das virtuelle Team, welches Null Punkte erzielt hat, mitzählt, ist das entsprechende Land automatisch gestraft durch das schlechtere Abschneiden im 5-Jahresranking.

Die Vereine der Länder, die in den durch die nicht besetzten Startplätzen nun in 3er-Gruppen antreten müssen, erhalten 4 Bonuspunkte (entspricht 2 Gruppensiegen gegen ein virtuelles Team) im 5-Jahresranking gutgeschrieben.
 
 
 

    HISTORY

  • ...in arbeit
  • ...in arbeit